Media Trooper Datenschutz

Datenschutzbestimmungen per DSGVO für Nutzung der Webseite

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen erläutern wir, Media Trooper GmbH, Idstein, welche personenbezogene Daten wir über Sie erheben, wenn Sie unsere Webseite besuchen und dort unsere Online-Dienste nutzen und wie wir Ihre Daten verwenden.

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung, die allein oder in Zusammenarbeit mit anderen über Mittel und Zweck der Datenverarbeitung bestimmt,  für diese Webseite im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Sabine Bretnütz, Media Troopr GmbH, Black-und-Decker-Straße 17b, 65197 Idstein, datenschutz@mediatrooper.de. Die verantwortliche Stelle ist eine natürliche oder juristische Person.

Personenbezogene Daten sind laut § 4 Abs. 1 DSGVO Einzelangaben Ihrer Person, wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und IP Adresse. Diese Daten werden von uns nur wie gesetzlich erlaubt erhoben.

 

§ 1 Datenerhebung & -verwendung

§ 1.1 Welche personenbezogenen Daten werden erhoben?

Bei jedem Besuch auf unserer Webseite werden Informationen über Ihren Computer erhoben:

· anonymisierte IP Adresse

· Browser

· Betriebssystem

Wir verarbeiten die oben genannten Informationen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses, um herauszufinden, welche Elemente auf unserer Website am besten ankommen. So können wir Wege finden, um sie zu verbessern und effektiver zu gestalten. Die Informationen werden von unserem Webserver anonymisiert erhoben, so dass die Daten keiner natürlichen Person zuzuordnen sind.

§ 1.2 Cookies

Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die beim Besuch einer Webseite auf Ihrem Rechner oder Mobilgerät gespeichert werden.

Wir verwenden keine Cookies seit März 2018. Falls ein Cookie existiert, lesen wir ihn nicht aus, Sie können ihn über Ihren Browser löschen.

 

§ 1.3 Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics setzt bei uns keine Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und somit eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie nicht ermöglichen. Die durch Google Analytics erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website, wie unter anderem Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, Standort des zugreifenden Rechners werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website - dies ist hier so -, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

 

§ 2 Datenweitergabe

Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ohne Ausnahme.

Darüber hinaus erfolgt eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an auskunftsberechtigte staatliche Stellen nur im Sinne des Gesetzes oder wenn eine gerichtliche Entscheidung Grundlage für die Weitergabe existiert.

 

§ 3 Datensicherheit

Wir ergreifen alle erforderlichen Maßnahmen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben zu gewährleisten. Hinsichtlich Ihrer Nutzung unserer Webseiten sollten Sie sich jedoch darüber im Klaren sein, dass personenbezogene Daten und Informationen aufgrund der offenen Struktur des Internets möglicherweise über ungesicherte Netzwerke übermittelt und so von Personen eingesehen und verwendet werden können, für die diese Daten nicht bestimmt waren.

Unsere Webseite kann Links zu und von anderen Webseiten enthalten. Sollten Sie einem dieser Links folgen, beachten Sie bitte, dass diese Webseiten eigene Datenschutzrichtlinien haben und dass wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Inhalte dieser Seiten übernehmen. Bitte lesen Sie diese Richtlinien, bevor Sie persönliche Daten auf den betreffenden Webseiten eingeben.

 

§ 4 Bewerbungen

Bei einer Bewerbung bei uns erheben und verarbeiten wir die dafür bereitgestellten personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann auch elektronisch erfolgen, insbesondere, wenn die Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Weg, beispielsweise per E-Mail, an uns übermittelt werden. Im Falle eines Anstellungsvertrages, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Erfolgt kein Anstellungsverhältnis, so werden die Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Bekanntgabe der Absage von uns gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

§ 5 Rechte der betroffenen Person

Um Ihre Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@mediatrooper.de

 

§ 5.1 Bestätigungsrecht

Sie haben ein Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchten Sie dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter, der für die Verarbeitung verantwortlich ist.

 

§ 5.2 Auskunftsrecht

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Auskunft. Ferner steht Ihnen Auskunft über folgende Informationen zu:

•    die Verarbeitungszwecke

•    die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

•    die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen

•    falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

•    das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung

•    das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

•    wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

•    das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs.1 und 4 DSGVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht Ihnen im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

 

§ 5.3 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder  der Vervollständigung - unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung - Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten.

 

§ 5.4 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist.

 

§ 5.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO einlegen und es noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

§ 5.6 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie von Ihrem Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber Gebrauch gemacht, teilen wir allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn,es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wenn Sie es verlangen, erteilen wir Ihnen über diese Empfänger Auskunft.

 

§ 5.7 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern dies technisch machbar ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

 

§ 5.8 Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.  

 

§ 5.9 Beschwerderecht

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

 

§ 6 Löschung

Wir verarbeiten und speichern die personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. 

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

§ 7 Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern. Überarbeitung 24.5.2018. Derzeitiger Stand ist der 25.07.2018.